Ausbildung zum Huna-Practitioner/Seelenwissende/r

Lerne die Lebensweisheiten aus dem polynesischem Raum mit den vielen
praktische Anwendungsmöglichkeiten kennen, um deinem Leben eine neue Richtung mit neuen Impulsen zu geben. Das Leben darf, leicht, einfach und schön sein. Erinnere dich und deine Seele an den Ursprung aus dem du kommst.

E komo mai!

Sei willkommen,  genauso wie du bist.
So wie es dir im Moment geht und wie du dich fühlst, du bist willkommen.
In den Hunaseminaren wird der wertschätzende Fokus auf  die positiven Ressourcen in dir gerichtet und diese werden dadurch gestärkt und gewinnen vermehrt an Kraft.
Dadurch kannst du alte Blockaden und Ablagerungen von Emotionen, die dich klein halten abstreifen und dein eigenes Licht und deine Größe und innere Schönheit immer mehr zeigen. 

 

Tanke am Wochenende im Hunaspirit auf, um neu ausgerichtet und aufgerichtet in dein Leben wieder hineinzugehen.

 

Die Huna Lehre basiert auf dem Aloha Spirit, der Energie  die einlädt, das Göttliche im anderen Menschen zu sehen und ihm auf Augenhöhe, in Gleichwertigkeit und mit liebevoller Wertschätzung zu begegnen.

 

 

 

Lebe ein erfülltes Leben

Diese Seminare sind für alle geeignet, die diese vom Aloha-Spirit getragene Lebensweise praktisch anwenden und ausprobieren möchten,

ebenso wie für Menschen, die Huna in ihre eigene Arbeit intergrieren möchten und Huna gerne weitergeben wollen.

Termine

Huna Grundlagenseminar und Practitioner Ausbildung

September 2020 Huna 1
9. - 11. Oktober 2020 Huna 2
15. - 17.  Januar 2021 Huna 3
12.  - 14. März 2021 Huna 4 
23. - 25. April 2021 Huna 5

Jedes dieser Seminare kann unabhängig von den anderen Seminaren besucht werden, auch die Reihenfolge braucht nicht eingehalten zu werden. Unter Umständen können sich die Termine leicht verschieben. Es besteht kein Anspruch auf den genauen Veranstaltungstermin

Mitzubringendes: 
einen Gegenstand, der dich durch die Ausbildungszeit begleitet ( Stein, Kerze etc.) Schreibsachen, dicke Socken oder Hausschuhe, wetterfeste Kleidung, falls wir rausgehen.

 

Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt,  für spezielle Bedürfnisse gilt die Selbstsorge